für Paare

Erlebnistage und Workshops – Beziehungstiefe, Berührung und lebendige Beziehungen

Der Traum der Menschen, eine dauerhaft lebendige und schöne Beziehung zu führen, steckt bei vielen Mensche nach wenigen Jahren in einer Beziehung in einer Krise. Gespräche führen oft in ergebnislose Diskussionen, Gemeinsamkeiten finden nicht mehr statt und die sexuelle Lust ist abgeebbt.

Meist wird hingenommen, dass das „Verliebtsein“ endet und eine Beziehung zur „Gewohnheit“ wird. Bei den wenigsten Paaren gibt es ein Bewusstsein darüber, dass in jeder Lebensphase die Liebe neu entfacht, die Sexualtät wieder belebt und das Miteinander bewusst gestaltet werden kann.

Wer möchte, dass sich seine Beziehung aus der Langeweile und der Dynamik der endlosen Diskussionen herausentwickelt, kann etwas TUN!

Lust auf Veränderung?

 

Zeit für Berührung – Erlebnistag für PaarePaar_Zärtlichkeit_StarFlames_pixabay.com

Körperkontakt und Berührung ist für jeden Menschen wichtig. Und doch leben wir oft in Beziehungen, in denen keinerlei Berührung mehr statt findet.

Abgesehen von flüchtigen sexuellen Begegnungen, die oft keine tiefe Erfüllung zurücklassen, wird die oft tiefe Sehnsucht nach emotionaler und körperlicher Berührung durch das romantische (oder pornografische) Reich der Literatur oder Filmwelt befriedigt.

In langjährigen Beziehungen gibt es eben so etwas nicht mehr“, heißt es oft.

Das ist sehr kurz gegriffen und darf sich verändern!

Der eintägige Erlebnistag mit dem Thema „Emotionale und körperliche Berührung“ für Paare baut auf dem Erleben der absichtslosen Berührung auf. Durch Atemübungen, Kennenlernen der eigenen inneren Widerstände und Glaubenssätze und diese besondere Art der Berührung verändert sich die Energie, die zwischen einem Paar fließt. Die Haltung zu sich selbst und zum Gegenüber verändert sich. Eine neue Tiefe und Zugewandtheit entsteht.

Die Übungen finden auf diesem Seminar ausschließlich innerhalb des Paares statt. Gesprächseinheiten und Austausch in der Gruppe sind ebenso Teil des Seminars. Durch die liebevolle Begegnung, das Einlassen auf sich selbst und das Gegenüber und den Körperkontakt entsteht pure Lebensenergie. Ein ruhiger und geschützter Rahmen und eine Begrenzung der Teilnehmerzahl bilden die Grundlage für die besondere Atmosphäre des Vertrauens und der Öffnung.

Verpflegung in den Pausen wird von der Veranstaltung gestellt.

Bequeme Kleidung und warme Socken sind sehr von Vorteil.

Seminargebühr:
EUR 250,- / Paar

Verpflegung (zusätzlich):
EUR 15,- / Person (vor Ort bar)

Ort: Praxisräume der Praxisgemeinschaft für Ganzheitliche Therapie und Coaching, Gleichmannstr. 1, 81241 München (Pasing)

Termin: Samstag, 01.Dezember 2018 – 10.00 – 18.00 Uhr

Anmeldung: 089-88561017 oder info@jeanette-mueller-psychotherapie.de

Da die Plätze stark limitiert sind, empfiehlt sich eine baldige Anmeldung.

Leitung:

Jeanette Müller: Als Paartherapeutin begleitet Jeanette Müller seit über 10 Jahren Paare in – zum Teil – sehr schweren Krisen. Sie arbeitet mit dem Ansatz der „Schmelztiegeltherapie“ des Paar- und Sexualtherapeuten David Schnarch. Die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation von Marshall B. Rosenberg und die Philosophie des Tantra fließen in jede Begegnung mit Paaren ein und werden von Jeanette Müller weitergegeben. „Jede durchstandene Krise ist ein unglaublicher Entwicklungsschritt für jede einzelne Person und vor allem auch für die Beziehung des Paares!“ Erlebnistage, Seminare und Workshops zu Berührung und Kommunikation gehören zu den Angeboten, die Jeanette zutiefst am Herzen liegen und unglaublich viel Freude bereiten.