Workshops auf dem Mind on Fire Festival

Das Mind on Fire Festival…

…ist ein Kulturfestival der besonderen Art.

Es ist ein Ort, an dem die Zeit stehen zu bleiben scheint. Ein Ort an dem die Begegnung und das Sein wichtiger ist als das Tun und die Geschäftigkeit. Ein Ort der Ruhe und Gemeinschaft.

Und wir freuen uns, auch in 2020 wieder mit unserem Angebot des Tanzes und der Tantra-Selbsterfahrungsseminare mit zum Festivalgeschehen beitragen zu dürfen.

Wir gehen in Begegnung durch Tanz und durch ein Angebot des Tantra.

Wer neugierig ist auf lebendiges Leben und neue Erfahrungen, kann bei uns ein Ticket zum Vorzugspreis erwerben.

Jeder Gast, der neugierig ist auf neue Erfahrungen und eine bunte Mischung von unterschiedlichen Menschen und Kulturen ist herzlich willkommen.

Da wir Partner von Mind on Fire sind, können wir Tickets zum Vorzugspreis weiter geben:

Bei uns gibt es das Blue Fire Ticket für 86 EUR anstatt 116 EUR

WIE BEKOMME ICH DAS TICKET?

Die Tickets können bei uns abgeholt werden, bzw. wir schicken Ihnen das Ticket per Post.

Hier eine kleine Inspiration vom Festivalgeschehen.

Intimität und Verbundenheit

Photo by NeONBRAND on Unsplash.jpg

Die tiefe Sehnsucht vieler Menschen ist Nähe, Verbindung zu anderen Menschen und authentischer Kontakt. Und doch löst diese Sehnsucht auch große Ängste aus und führt mitunter zu Konflikten. Bin ich angenommen, wie ich bin? Darf ich genau so sein? Diese Fragen beschäftigen uns oft unbewusst und lassen uns den Kontakt, den wir uns zutiefst wünschen, vermeiden.

Intimität und Verbundenheit

ist ein Selbsterfahrungstag, der auf der Philosophie des Tantra aufbaut. In der Begegnung mit dem anderen begegne ich mir selbst.

Intimität? Was ist gemeint?

Intimität (lat intimus; wörtlich dem Rand am fernsten, am weitesten innen) hat die Bedeutung, den Kern zu erkennen, sehen und auch sehen zu lassen. Es geht um Vertrauen und unsere Ängste, um den Mut, sich zu zeigen und verletzbar zu machen. Und um das Geschenk der Annahme und des Annehmens.

Bedürfnisse und Sehnsüchte leben

Dieser Erlebnistag für Singles und Gebundene führt uns zu unseren Bedürfnissen, unseren Sehnsüchten nach Nähe und den Ängsten, die uns und den anderen immer wieder auf Distanz hält. Wir bieten einen geschützten Raum, um mutig werden zu dürfen, den eigenen inneren Kern zeigen zu dürfen und den Kern des Anderen entdecken zu dürfen.

Es besteht die Möglichkeit die eigene Komfortzone zu verlassen und neugierig neue Pfade und Erlebnishorizonte zu erkunden. Dabei geht es um Einfühlung und Achtsamkeit – um Körper und Geist gleichermaßen. Und auch darum, eigene Begrenzungen zu erkennen und zu überwinden.

Es geht um jede Einzelne und jeden Einzelnen!

Verpflegung in den Pausen wird vom Seminar gestellt.

Bequeme Kleidung und warme Socken sind sehr von Vorteil.

Leitung:

Jeanette Müller

Als Paartherapeutin begleitet Jeanette Müller seit über 10 Jahren Paare in – zum Teil – sehr schweren Krisen. Sie arbeitet mit dem Ansatz der „Schmelztiegeltherapie“ des Paar- und Sexualtherapeuten David Schnarch. Die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation von Marshall B. Rosenberg und die Philosophie des Tantra fließen in jede Begegnung mit Paaren ein und werden von Jeanette Müller weitergegeben. „Jede durchstandene Krise ist ein unglaublicher Entwicklungsschritt für jede einzelne Person und vor allem auch für die Beziehung des Paares!“ Erlebnistage, Seminare und Workshops zu Berührung und Kommunikation gehören zu den Angeboten, die Jeanette zutiefst am Herzen liegen und unglaublich viel Freude bereiten.

Daniel Juling: Philosophischer Ingenieur

„Dank meiner Art zu denken und der Tatsache, dass ich Maschinenbau-Ingenieur bin, werde ich oft als philosophischer Ingenier bezeichnet. Ich selbst bezeichne mich lieber als philosophierenden Tänzer. ICh verbinde Philosophie mit Tanz und Beziehung. Es gibt mir Sinn und Motivation durch den Kontakt zu Menschen die wunderschön gelebten Stunden in dieser Welt zu erhöhen. In Seminaren für Kommunikation, Beziehungswachstum und Körpererleben teile ich mit Jeanette den Raum der Entwicklung von Beziehung.

Gemeinsam:

Jeanette Müller – Paartherapeutin & Daniel Juling – philosophischer Ingenieur … eine wirkungsvolle Mischung!

EUR 135,- / Einzelperson

EUR 250,- / Paar

Verpflegung zusätzlich:

EUR 15,- / Person

Anmeldung:

Tel. 089-88561017

info@jeanette-mueller-psychotherapie.de

Frei von Schuld und Scham – Ein Tag für Frauen!

FrauBunt_Alexandr-Ivanov-auf-Pixabay

Wie oft hast Du vielleicht als Kind den Satz „Schäm Dich!“ gehört? Wie tief ist in Dir eingegraben, dass Du Dich schuldig fühlst oder eine tiefe Scham es Dir unmöglich macht, frei zu sein?

Diesen Gefühlen wollen wir heute begegnen! Nicht nur begegnen, sondern Ziel ist auch, dass Du Freiheit in Dein Leben bringen kannst.

Selbst betroffen von tiefen Schuldgefühlen und Scham, hatte ich mich vor vielen Jahren auf den Weg gemacht, diese zu bewältigen. Leider sind nicht alle „Ratschläge“ hilfreich, die einem diesbezüglich entgegen gebracht werden. Eine immer tiefergehende Beschäftigung – hin dazu, was in unserem Nervensystem und durch Hormone in uns geschieht konnte ich meinen Weg zu mir selbst und in Freiheit gestalten.

Wenn Du gerne frei sein möchtest von Schuldgefühlen und Verunsicherung.

Wenn Du Dein Leben selbst gestalten möchtest, frei von den Zwängen der Anpassung und Angst.

Wenn Du Dich auf den Weg machen möchtest, Deine Weiblichkeit frei und lebendig zu spüren und zu leben.

Dann ist dieser Tag der passende Start in dieses neue Erleben!

Ich freue mich auf Deine Anmeldung und unsere gemeinsame Reise an diesem Tag!

Organisatorisches:

Pausen

Damit wir den geschützten Raum des Erlebten nicht zur Mittagspause verlassen müssen, stelle ich eine Mittagsmahlzeit zur Verfügung. Dafür fallen vor Ort EUR 15,- in bar an.

Es stehen den ganzen Tag Getränke und Snaks für den Durst und kleinen Hunger bereit.

Das Speisenangebot ist bio und vegitarisch.

Kleidung

Bitte bequeme Kleidung anziehen / mitnehmen. Es ist jedoch wichtig, dass Du Dich in dieser Kleidung wohl und schön fühlen kannst.

Beziehungsspiel – spiel Beziehung!

Keine Lust mehr auf Streit und anstrengende Beziehungen?

Dann raus aus der Unzufriedenheit und rein in ein erfüllteres BeziehungsErLeben. Dazu lädt das Team des Beziehungsspiel´s ein!

Deine Beziehung – Deine Bühne!

Spielen ist ausprobieren, hinfallen und neue Wege finden, für ein leichteres Miteinander und vertrauensvolle Beziehungen. Lasse Dich inspirieren durch berührende Unterhaltung und gehe mit uns in das Reich der Möglichkeiten, zu künftig neuen Wegen.

Wir sind ein professionelles Team aus den Bereichen Therapie, Pädagogik, Mediation, Coaching und begleiten Dich vom JETZT in die MÖGLICHKEIT Dein Beziehungsleben neu zu gestalten:

  • Anja Bürk-Deharde: Tanz- und Transformationscoach, Veranstalterin
  • Axel Bürk: Beziehungs-Reife-Coach, Veranstalter
  • Christian Hinrichsen: Coach, Mediator, Trainer für Achtsame Kommunikation
  • Annette Löchner: Theaterpädagogin
  • Jeanette Müller: Psychotherapeutin, Paartherapeutin
  • Daniel Juling: Philosophischer Ingenieur

Methoden, die wir erfolgreich einsetzen sind: Improvisationstheater, körperorientierte Elemente aus dem Tantra, tanzbasierte Selbsterfahrung und Achtsame Kommunikation (GFK nach Rosenberg).

Wann – Wie – Wo?

Mehr dazu lesen!

BeziehungsVORspiel

Im BeziehungsVORspiel bietet das Team des Beziehungsspiel´s ein Potpourri von Möglichkeiten zum Beziehungserleben an.

Das Beziehungsvorspiel besteht aus einem interaktiven Workshop mit Elementen aus Improtheater, Achtsamer Kommunikation (GFK), Tanz und Tantra.

Wir bieten eine Plattform für Beziehungsthemen im geschützten Rahmen. Beziehungsthemen mit „Spielen“ zu verknüpfen, bedeutet, dass alles da sein darf und keine Fehler gemacht werden können. Dazu laden wir Dich herzlich ein!

Diese Veranstaltung ist ein Appetizer für unsere Hauptveranstaltung „Das Beziehungsspiel“ im Mai. Wer Lust auf mehr hat darf gerne nach mehr verlangen!

Siehe auch hier – Beziehungsspiel!

TanzErleben für Paare

TanzErleben für Paare – Ein Tanzkurs für mehr Nähe und gelingende gemeinsame Schritte

Wenn Paare hören, dass wir Tanzunterricht geben, erzählen uns viele, sie hätten schon oft versucht, einen Paartanz zu lernen und es habe nie geklappt. Für uns ist es unsagbar schön, als Paar gemeinsam zu tanzen und somit Nähe – und in der Bewegung Verbundenheit – zu erleben. Deshalb haben wir ein Konzept speziell für Paare mit Tanzwunsch und ohne Tanzerfahrung entwickelt.

Bei Unite2dance-Kizomba benutzen wir den Paartanz Kizomba als Medium, um auf möglichst direktem Weg eine gelingende und wohltuende Tanzerfahrung zu erreichen. Kizomba ist dafür ideal, da die Basis von Kizomba sehr einfach ist. Das Grundelement ist das Gehen.

Bei dem U2d-Kizomba-Workshop geht es um die Erfahrung des Führens und des Einlassens. Beim Führen geht es nicht um das Wissen von festen Schrittkombinationen, sondern um eine liebevolle, annehmende Haltung und um einfühlsamen Kontakt. Beim sich Einlassen geht es um die Fähigkeit sich liebevoll seinem Tanzpartner zu öffnen, hin zu spüren und dadurch eine fast meditative Haltung einnehmen zu können.

Der Workshop besteht aus 2 x 1,5 Stunden mit einer kleine Pause und anschließenden freiem Üben.

Bei Fragen zum „TanzErleben für Paare – Ein Tanzkurs für mehr Nähe und gelingende gemeinsame Schritte“ einfach anrufen oder eine Email schreiben.

Leiter:

Jeanette Müller: Tanztherapeutin und Paartherapeutin

Daniel Juling: Tanzlehrer und Leiter des Philosophischen BeziehungsCafe´s

Anmeldung:

089-88561017 / info@jeanette-mueller-psychotherapie.de

Beitrag:

€ 40,- pro Person

Anmeldung nur paarweise möglich. Teilnehmerzahl begrenzt.

Übungsabend – Achtsame Kommunikation

Übungsabend – Achtsame Kommunikation

Was genau sind Ich-Botschaften? Wie kann ich meine Gefühle so ausdrücken, dass mein Gegenüber dies auch versteht? Was genau sind meine Bedürfnisse? …und wie teile ich sie mit?

Warum fällt es uns oft so schwer, in unseren Beziehungen eine Kommunikation zu leben, die wertschätzend ist und in der wir uns auch verstehen?

Warum streiten wir, obwohl wir doch nur unsere Gefühle mitteilen wollen?

Um diesen und ähnlichen Fragen auf den Grund zu gehen, gibt es den Übungsabend Achtsame Kommunikation.

Zu Beginn des Abends gibt es einen kleinen Impuls, um die Achtsame Kommunikation (Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg) nach und nach mehr zu lernen. Danach werden wir gemeinsam üben und eigene Themen bearbeiten.

Von Vorteil ist es, bereits ein Grundlagenseminar (Achtsam Fünfseenland – Grundlagenseminar) oder ein Einführungsseminar besucht zu haben.

Anmeldung erforderlich

Übungsabend – Achtsame Kommunikation

Übungsabend – Achtsame Kommunikation

Was genau sind Ich-Botschaften? Wie kann ich meine Gefühle so ausdrücken, dass mein Gegenüber dies auch versteht? Was genau sind meine Bedürfnisse? …und wie teile ich sie mit?

Warum fällt es uns oft so schwer, in unseren Beziehungen eine Kommunikation zu leben, die wertschätzend ist und in der wir uns auch verstehen?

Warum streiten wir, obwohl wir doch nur unsere Gefühle mitteilen wollen?

Um diesen und ähnlichen Fragen auf den Grund zu gehen, gibt es den Übungsabend Achtsame Kommunikation.

Zu Beginn des Abends gibt es einen kleinen Impuls, um die Achtsame Kommunikation (Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg) nach und nach mehr zu lernen. Danach werden wir gemeinsam üben und eigene Themen bearbeiten.

Von Vorteil ist es, bereits ein Grundlagenseminar (Achtsam Fünfseenland – Grundlagenseminar) oder ein Einführungsseminar besucht zu haben.

Anmeldung erforderlich!

Übungsabend – Achtsame Kommunikation

Übungsabend – Achtsame Kommunikation

Was genau sind Ich-Botschaften? Wie kann ich meine Gefühle so ausdrücken, dass mein Gegenüber dies auch versteht? Was genau sind meine Bedürfnisse? …und wie teile ich sie mit?

Warum fällt es uns oft so schwer, in unseren Beziehungen eine Kommunikation zu leben, die wertschätzend ist und in der wir uns auch verstehen?

Warum streiten wir, obwohl wir doch nur unsere Gefühle mitteilen wollen?

Um diesen und ähnlichen Fragen auf den Grund zu gehen, gibt es den Übungsabend Achtsame Kommunikation.

Zu Beginn des Abends gibt es einen kleinen Impuls, um die Achtsame Kommunikation (Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg) nach und nach mehr zu lernen. Danach werden wir gemeinsam üben und eigene Themen bearbeiten.

Von Vorteil ist es, bereits ein Grundlagenseminar (Achtsam Fünfseenland – Grundlagenseminar) oder ein Einführungsseminar besucht zu haben.

Anmeldung erforderlich!

Übungsabend – Achtsame Kommunikation

Übungsabend – Achtsame Kommunikation

Was genau sind Ich-Botschaften? Wie kann ich meine Gefühle so ausdrücken, dass mein Gegenüber dies auch versteht? Was genau sind meine Bedürfnisse? …und wie teile ich sie mit?

Warum fällt es uns oft so schwer, in unseren Beziehungen eine Kommunikation zu leben, die wertschätzend ist und in der wir uns auch verstehen?

Warum streiten wir, obwohl wir doch nur unsere Gefühle mitteilen wollen?

Um diesen und ähnlichen Fragen auf den Grund zu gehen, gibt es den Übungsabend Achtsame Kommunikation.

Zu Beginn des Abends gibt es einen kleinen Impuls, um die Achtsame Kommunikation (Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg) nach und nach mehr zu lernen. Danach werden wir gemeinsam üben und eigene Themen bearbeiten.

Von Vorteil ist es, bereits ein Grundlagenseminar (Achtsam Fünfseenland – Grundlagenseminar) oder ein Einführungsseminar besucht zu haben.

Anmeldung erforderlich!