Paarbeziehung

Paarbeziehung

Die meisten Paare, die zu mir kommen, sind in einer verzweifelten Situation. Eine schwere Krise, oft verbunden mit der Frage, ob die Beziehung dieser Herausforderung standhält, lässt die Beiden nach Unterstützung suchen.

Mein Ansatz in den Paarseminaren ist, dass jedes Paar viel für die Beziehung tun kann, bevor diese in eine gefährliche Schieflage gerät.

Grundsätzlich ist mein Ansatz, dass Krisen für eine Weiterentwicklung notwendig sind. Es besteht jedoch ein Unterschied, ob das Paar eine Krise gut gemeinsam bewältigen kann oder ob dadurch die Beziehung gefährdet oder gar beendet wird. Nachhaltige Weiterentwicklung entsteht aus gemeinsam bestandenen Krisen.

Ich baue die Paarseminare auf dem Ansatz des Paar- und Sexualtherapeuten David Schnarch, der Haltung der Gewaltfreien Kommunikation von Marshall B. Rosenberg und auf absolute Annahme dessen, was im Moment im Menschen ist, auf.

Ein Paarseminar dient nicht grundsätzlich der Beruhigung von Ängsten, sondern eher dem Verstehen der eigenen Bedürfnisse und dem Erlangen der Fähigkeit, in der Beziehung die Unterschiedlichkeit der Partner anzunehmen. Es geht darum, die eigene Liebesfähigkeit zu vergrößern und dadurch die Partnerschaft zu einem Ort des gemeinsamen Wachstums werden zu lassen. Dadurch wächst die Fähigkeit, seine eigenen Ängste anzunehmen, zu beruhigen und abzubauen.

Die Sexualität spielt dabei in diesem Prozess eine große Rolle. Innerhalb unserer eigenen und der gemeinsam gelebten Sexualität wird die Polarität der Partner spürbar. Das Erleben der Sexualität spiegelt die Beziehungsthemen wider. Darum widme ich diesem Thema sowohl in meinen Therapien, als auch in den Paarseminaren viel Aufmerksamkeit.

Paarseminar:

In Liebe zu mir selbst und dem Gegenüber

3-teiliges Seminar über den Umgang mit Nähe und Distanz! Echte Begegnung beginnt immer bei mir selbst. Mit praktischen Übungen und der Anleitung durch das notwendige Hintergrundwissen startet jeder für sich und auf der Paarebene eine Reise zu sich selbst und ins Wachstum der Beziehungsfähigkeit.

Samstag: 30.07. / 06.08. / 13.08.2016

jeweils von 9:30 – 12:30 Uhr

Beitrag: EUR 145,-/260,- (Person/Paar)

Anmeldung: 089-88 56 10 17