Frauentag

Ort der Weiblichkeit

Ob wir in einer Beziehung oder ohne Beziehung leben, meist kommt irgendwann die Sehnsucht nach Zärtlichkeit, Liebe, Annahme und Intimität in uns auf… und damit auch die Frage, was es bis jetzt verhindert, diese Attribute zu leben und in

2Frauen_Nikola Pešková auf Pixabay

Beziehung zu erleben.

 

In jeder Frau wohnt Schönheit und die Fähigkeit all dies in Ihrem Leben zu genießen.

Diese FrauenHalbjahresGruppe lädt Dich ein, Dich tiefer kennenzulernen und in einen tiefen Kontakt mit Dir selbst und zu kommen. Wir werden gemeinsam tanzen, teilen, erkennen, trauern und lachen. Wir gehen in Berührung – auf der emotionalen Ebene und auf körperlicher Ebene innerhalb Deiner Grenzen.

Die Frauengruppe ist ein Ort um…

FrauBunt_Alexandr-Ivanov-auf-Pixabay

… das eigene Selbst zu Erkennen und Zuzulassen

… bedingungslose Annahme zu erfahren

… die Scham zu beenden

… Wunden heilen zu lassen

… die Freude am eigenen Körper zu entdecken

… Hingabe ohne Angst erleben zu können

… die eigene Liebesfähigkeit weiter zu entwickeln

… Mut für neue Wege zu finden

… Lebensfreude neu zu entfalten

Wir wachsen durch den gemeinsamen Dialog und im gemeinsamen Erleben und Reflektieren.

Start für die verbindliche Gruppe:

Samstag, 21. September 2019

weitere Termine:

Freitag, 18. Oktober 2019

Freitag, 15. November 2019

Samstag, 14. Dezember 2019

Samstag, 18. Januar 2020

Samstag, 22. Februar 2020

Samstag, 21. März 2020

Samstag, 25. April 2020 (Abschlussfest)

Der Tag beginnt um 10 Uhr und endet um 18 Uhr.

Es wird ein gemeinsames Mittagsmahl zur Verfügung stehen und ausreichend zu Trinken vorhanden sein.

Kosten Gesamtseminar:

EUR 945,- bei Zahlung des gesamten Betrags bei Buchung des Teilnahmeplatzes

7 x EUR 155,- bei monatlicher Zahlung.

Ich sende Dir vorab eine Vereinbarung zu, in der alle Formalitäten aufgeführt werden.

 

Frauen

Selbsterfahrung für Frauen, die sich im Tanz spüren und den Alltag loslassen wollen

Schon bei den Urvölkern wurde getanzt, um einen Ausdruck für das „Innere“ zu finden und zu zeigen. Es wurde getanzt, um zu werben, zu trauern, zur Versöhnung von Körper und Geist und um seinen Mitmenschen etwas mitzuteilen. Die „Einheit“ des Körpers und der Seele war die Grundannahme.

Im Alltag trennen wir oft das Denken und Fühlen vom Körper. Die „Funktion“ im Tagesablauf hat Priorität. In Folge fühlen wir uns oft unruhig und uns selbst entfremdet. Die Zeit in dieser Tanzselbsterfahrug führt jede Teilnehmerin zur ihrem „Einssein“ von Körper – Geist – Seele.

Tanz_Wassertropfen_bogitw.bixabay.com

Jede Frau ist ein wunderbares Geschöpf. Jede Teilnehmerin wird durch die wertschätzende Gemeinschaft der anderen Frauen in ihrer Einzigartigkeit gespiegelt. Das Körpergefühl verändert sich durch die eigene Reflexion und durch die liebevolle Annahme der Gemeinschaft. Eine „Frauenrunde“ ist geprägt von einer ganz eigenen Kraft und Energie, die zur Quelle der eigenen Entwicklung wird.

Wir werden eine Zeit mit Tanz und mit Austausch und Reflexion verbringen.

Dies ist eine herzliche Einladung an alle Frauen, die den Kontakt zu ihrem Körper verbessern wollen und eine Quelle für ihre weibliche Energie und Schönheit suchen.

Referentin:

Jeanette Müller ist ausgebildete Tanztherapeutin und arbeitet seit 2012 sehr engagiert in eigener Praxis mit tanztherapeutischen Gruppen.

Datum und Uhrzeit:

Freitag, 16.02.2018  von 17.00 – 20.00 Uhr

Freitag, 06.04.2018 von 17.00 – 20.00 Uhr

Freitag, 18.05.2018  von 17.00 – 20.00 Uhr

Freitag, 08.06.2018  von 17.00 – 20.00 Uhr

Freitag, 13.07.2018  von 17.00 – 20.00 Uhr

Freitag, 14.09.2018  von 17.00 – 20.00 Uhr

derzeit keine weiteren Termine geplant

Anmeldung:

089-88561017 / info@jeanette-mueller-psychotherapie.de

Beitrag:

€ 35,- / Abend

Ort:

Praxisgemeinschaft für Ganzheitliche Therapie und Coaching, Gleichmannstr. 1, 81241 München